Dem Hautkrebs keine Chance geben — Nahrung als Sonnenschutz

Baden

 

 

 

 

 

Sommer. Das ist die Freude über das viele Licht, die Wärme und Natur — ob am Meer, See oder im Garten. Und wer Farbe hat, wirkt gesund und attraktiv. Wer möchte das denn nicht sein? Und gleichzeitig heißt es, dass die Strahlung, die uns so gesund erscheinen lässt, derartig schädlich für unsere Haut ist, dass wir uns schützen müssen. In der Tat ist Hautkrebsvorsorge die beste Heilung und sollte daher ernst genommen werden. Doch gibt es noch andere Möglichkeiten zusätzlich zu Sonnencreme und Bekleidung, die uns helfen könnten? Ja, wir können durch Ernährung die Gesundheit des gesamten Körpers — auch die unserer Haut — fördern.

Weiterlesen

Was geht Dir an die Nieren? Rauchen ist nicht allein für Nierenkrebs verantwortlich!

Brokkoli

 

 

 

 

In den letzten 20 Jahren stieg die Anzahl an Patienten, die an Nierenkrebs erkranken, um 30% (1). Von allen Neuerkrankungen sind bloß 4% vererbt (1). Was ist aber nun mit den restlichen 96%, woher kommen diese? In den vergangenen Jahrzehnten hat sich herausgestellt, dass Rauchen ein wichtiger Risikofaktor für Nierenkrebs ist (1). Auf Grund von Aufklärungskampagnen und Wissen um die gesundheitsschädliche Wirkung nimmt das Rauchen in der Bevölkerung ab. Wieso aber steigen trotzdem die Zahlen der Neuerkrankungen an Nierenkrebs? Der Grund muss wo anders liegen. Tatsächlich liegt dieser an einer Entwicklung, die in den letzten 50 Jahren stark zugenommen hat.

Weiterlesen

Ist es die Ernährung, die Bewegung – oder beides?

Happy young housewife in kitchen pointing in camera

a

a

a

a

a

a

Welches Blut ist besser, um Krebszellen zu töten? Das von Menschen, die sich „normal“ ernähren und intensiven Sport betreiben oder von jenen, die sich an eine pflanzenbasierte Ernährung halten und sich moderat bewegen? Viele Krebs-Patienten ändern ihren Lebensstil drastisch, indem sie zu einer gesünderen Ernährung wechseln und beginnen, Sport zu treiben (1). Viele bemerken einen positiven Effekt auf ihre Erkrankung. Ist dieser aber nun auf die Ernährung, auf den Sport oder beides zurückzuführen? In diesem Artikel gehen wir genau dieser Frage auf den Grund.

Weiterlesen

Kliniken mit veganer Kost – Erfahrungen in Österreich, Deutschland und der Schweiz

Salatwiese

 

 

 

 

 

Liebe Studienteilnehmer und Studienteilnehmerinnen!

Auf den Input einer engagierten Studienteilnehmerin hin möchten wir Ihnen hier die Möglichkeit geben, ihre Erfahrungen bezüglich der pflanzlichen Verköstigung während ihres Krankenhausaufenthaltes mit anderen zu teilen. Erzählen Sie uns und anderen Betroffenen, wo Sie besonders gute, oder auch schlechte Erfahrungen sammeln konnten. Wir starten hier mit einer einfachen Liste und erhoffen uns dadurch schon bald, ein schönes Repertoire an empfehlenswerten Kliniken präsentieren zu können, welches Ihnen und auch zukünftigen Patienten hilft, die optimale Entscheidung für Ihren Klinikaufenthalt treffen zu können.

In freudiger Erwartung,
ihr EssenundKrebs-Team

Weiterlesen

Brustkrebs-Überlebensrate um das Vierfache steigern durch einfache Ernährungsumstellung

WP_20150630_002

 

 

 

 

 

Nach dem Erhalt der Krebsdiagnose entscheiden sich viele Patienten dazu, ihre Ernährung zu verändern. Bis zur Hälfte aller Brustkrebs-Patientinnen wechseln zu einem gesünderen Lebensstil – erhöhen ihren Obst- und Gemüseanteil und senken Fleisch-, Fett- und Zuckeraufnahme. (1)

Nun stellt sich die Frage: Hilft ein Wandel – auch zu später Stunde – noch? Was sagt die Studienlage dazu?

Weiterlesen